Neuigkeiten


Aufpassen, dass die Wirkungen des Bundesverfassungsgerichtsurteil in die richtige Richtung gehen! https://www.pv-magazine.de/2021/05/10/aufpassen-dass-die-wirkungen-des-bundesverfassungsgerichtsurteil-in-die-richtige-richtung-gehen/

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes (BVerfG) wühlt auf, bricht vielleicht sogar etwas auf. An uns ist es, dafür zu sorgen, dass die entfachte Bewegung auch in die richtige Richtung geht.



Wie der BR ein bayerisches Wunderauto bewirbt und komplett zu fragen vergisst, wo eigentlich der Treibstoff dafür herkommen soll https://graslutscher.de/wie-der-br-ein-bayerisches-wunderauto-bewirbt-und-komplett-zu-fragen-vergisst-wo-eigentlich-der-treibstoff-dafuer-herkommen-soll/


Teure Formel https://correctiv.org/aktuelles/2021/05/15/teure-formel/

Die Regierung will die deutschen Braunkohleunternehmen für den Kohleausstieg mit 4,35 Milliarden Euro entschädigen. Doch die Bundesregierung verschwieg bislang, wie die Summe zustande kam. Interne Unterlagen legen nahe, wie das Wirtschaftsministerium die Milliarden hochrechnete.


Kommentar: Was wirkliche Technologieoffenheit für die Gasbranche bedeuten würde https://www.heise.de/meinung/Kommentar-Was-wirkliche-Technologieoffenheit-fuer-die-Gasbranche-bedeuten-wuerde-6037332.html

„Technologieoffenheit“ ist zum Kampfbegriff verkommen. Doch nimmt man ihn ernst, dürfte das Ergebnis denen am wenigsten gefallen, die ihn am liebsten nutzen.


Klimawandel bedroht Welternährung https://www.klimareporter.de/erdsystem/landwirtschaft-ernaehrung

Ohne Trendwende beim Treibhausgasausstoß drohen riesige Verluste bei der Nahrungsmittelproduktion. Ein Drittel der landwirtschaftlichen Flächen weltweit könnte zum Ende des Jahrhunderts nicht mehr nutzbar sein, wenn die Emissionen weiter ungebremst steigen, zeigt eine neue Studie.


„Das ist der Quantensprung in der E-Mobilität“ https://www.n-tv.de/wirtschaft/Das-ist-der-Quantensprung-in-der-E-Mobilitaet-article22559827.html

Volkswagen bereitet zusammen mit seinem US-Batteriepartner Quantumscape den Bau einer weiteren Batteriefabrik in Salzgitter vor. Diesmal geht es um sogenannte Feststoffbatterien. „Die Nachricht ist ein Knaller“, sagt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer ntv.de. „Dass diese Technologie jetzt mit VW nach Deutschland kommt, ist eine wichtige Botschaft.“ Tesla verliere einen „wichtigen Innovationsvorsprung“ und werde damit „langweilig“.


Wasserstoff: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung warnt vor Ineffizienz https://www.heise.de/news/Wasserstoff-Potsdam-Institut-fuer-Klimafolgenforschung-warnt-vor-Ineffizienz-6040098.html

Wasserstoff soll einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende leisten. Doch nicht überall sei der Einsatz teurer Brennstoffe auf Wasserstoffbasis sinnvoll.


Wie wir in Deutschland 50 Millionen Elektroautos aufladen können https://www.heise.de/tp/features/Wie-wir-in-Deutschland-50-Millionen-Elektroautos-aufladen-koennen-6030221.html

Der notwendige Ausbau der E-Mobilität braucht mehr Kraftwerkskapazitäten und robustere Netze. So können wir beides bewältigen


Katastrophenschützer: „Bürger müssen sich auf Trinkwasserknappheit einstellen“ https://www.rnd.de/politik/zukunftskrise-nach-corona-katastrophenschuetzer-warnt-vor-trinkwasserknappheit-PD4SPULC7VFJNJWLMZEHWLWT3A.html

Armin Schuster, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, will aus der Corona-Krise die richtigen Lehren ziehen.


Für die Zukunft zu spät https://www.sueddeutsche.de/wissen/atomenergie-kernkraft-atommuell-gates-reaktoren-smr-oeko-institut-gutachten-atomkraftwerk-1.5229758

Zehn Jahre nach der Katastrophe von Fukushima wachsen die Hoffnungen auf die Kernkraft: Können neue Konzepte sie von Risiken und Altlasten befreien? Zwei Gutachten für eine Bundesbehörde stellen das infrage.


„Die Straße war mal für Kinder“ https://taz.de/Verkehrsforscher-ueber-Sprache/!5766200/

Berichte über Verkehrsunfälle halten die Schuld häufig von Autofahrern fern. Laut Dirk Schneidemesser prägt das unser Bewusstsein.



Worauf wir bauen können https://taz.de/Holzarchitektur-gegen-die-Klimakrise/!5768977/

Der Klimaforscher Schellnhuber will eine Architekturbewegung, die auf Holzbau setzt. Aktuell aber lohnt sich Holzverkauf in Deutschland kaum.


Wie Deutschland sich mit dem Klimawandel verändern wird https://www.klimareporter.de/erdsystem/wie-deutschland-sich-mit-dem-klimawandel-veraendern-wird

„Jedes Zehntelgrad zählt“, sagen Wissenschaftler mit Blick auf die Erderhitzung. Das gilt auch für Deutschland. Die Autoren Nick Reimer und Toralf Staud zeigen in ihrem gerade erschienenen Buch auf, mit welchen Folgen hierzulande zu rechnen ist.


%d Bloggern gefällt das: