Neuigkeiten


Wie Holz gegen die Erderhitzung helfen kann https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimaschutz-wie-holz-gegen-die-erderhitzung-helfen-kann-a-fd28c2fd-fb22-457f-af4d-0d169104cf99

Um die Klimakrise in den Griff zu bekommen, werden wir Kohlenstoff aus der Atmosphäre entfernen und speichern müssen. Wird vermehrt mit Holz gebaut, könnten Städte zu regelrechten Kohlenstoffspeichern werden.


Experten fordern radikalen Umbau des deutschen Verkehrsrechts https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehr-klima-umwelt-gesetz-vcd-1.5303694

Nur noch neue Straßen, wenn es den deutschen Klimazielen entspricht: Der Verkehrsclub Deutschland fordert ein neues Gesetz, um die Mobilität der Zukunft umweltfreundlicher zu gestalten.



Ladeinfrastruktur: Was kostet der Betrieb einer öffentlichen Ladestation? https://emobicon.de/ladeinfrastruktur-was-kostet-der-betrieb-einer-oeffentlichen-ladestation/

Elektromobilität boomt und damit auch der Bedarf nach Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum. Dabei unterscheidet man zwischen Wechselstrom (AC) Ladeinfrastruktur mit 11 oder 22 kWh pro Ladepunkt, oder die Schnellladeinfrastruktur (DC) zwischen 50 und 300 kW Ladeleistung. Der Aufbau ist aufwendig, ziemlich teuer und an zahlreichen Bedingungen gebunden. Noch komplizierter wird es bei der Nutzung von Förderungen. Und selbst dann kostet ein Standort mit einer Säule noch viel Geld. Wir möchten einmal aufzeigen welche Kosten entstehen und warum selbst nach Förderung noch viel Investitionen übrig bleiben, die heute kaum refinanzierbar sind. Auf Dauer kann solch eine Struktur nicht subventioniert werden. Der Ladepreis könnte weiter steigen…


Die wahren Verkehrskosten in der Stadt https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/videos/Die-wahren-Verkehrskosten-in-der-Stadt-video-100.html

Deutschlands Städte geben viel Geld für ihre Mobilität aus. Oftmals ist unklar, welche Verkehrsmittel davon tatsächlich profitieren. Verkehrsforschende können es jetzt offenlegen: das Fahrrad ist erstaunlich stark benachteiligt.


Verhandlungen über EU-Agrarreform vorerst gescheitert https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/streit-ueber-oeko-ziele-verhandlungen-ueber-eu-agrarreform-gescheitert-a-cb26867f-137e-4c3d-85eb-ae2af2708503

Das EU-Parlament will feste Ökoregeln, die Agrarminister mehr nationale Flexibilität: Die Verhandlungen über die europäische Agrarreform sind vorerst gescheitert. Ein nächster Anlauf ist frühestens im Juni zu erwarten.


Klimawandel: Ursachen, Folgen und Handlungsmöglichkeiten https://www.leopoldina.org/uploads/tx_leopublication/2021_Factsheet_Klimawandel_web_01.pdf

Factsheet der Lepoldina.


Wo Umweltschutz tödlich sein kann https://www.jetzt.de/politik/klimaaktivismus-umweltschutz-menschenrechte-globaler-sueden-brasilien-philippinen

Aktivist*innen im Globalen Süden riskieren ihr Leben, um Umwelt, Klima und ihre Heimat zu retten. Wie gehen sie damit um? Betroffene erzählen.


Forscher beziffern Umweltschäden auf 670 Milliarden Euro https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/nachhaltigkeit-forscher-beziffern-umweltschaeden-in-deutschland-auf-670-milliarden-euro-a-4521d7ef-8375-4b2d-a6f5-80057fed55c8

Wissenschaftler haben versucht, das Ausmaß des Raubbaus zu taxieren, den Deutschland Jahr für Jahr an seiner Umwelt betreibt. Die Zahlen sind horrend – doch die Forscherinnen beschreiben auch einen Mechanismus, um die Zerstörung zu bekämpfen.


Wie eine neue Regierung die Landwirtschaft mit Klima- und Tierschutz vereinen könnte https://www.fr.de/wirtschaft/wie-landwirtschaft-und-tierschutz-zusammen-passt-klimaschutz-gesunde-ernaehrung-regierung-90783194.html

Biobäuerin Elisabeth Fresen spricht über die Rolle ihrer Branche beim Klima- und Umweltschutz, angemessene Bezahlung und die Frage, wie man 83 Millionen Menschen gesund ernähren kann. Ein Artikel der FR-Serie zur Bundestagswahl.


Deutliche Nachbesserungen in der Landwirtschaft nötig https://www.energiezukunft.eu/politik/deutliche-nachbesserungen-in-der-landwirtschaft-noetig/

In der deutschen Agrarpolitik klafft zwischen Anspruch und Wirklichkeit eine riesige Lücke. Für die neuen Klimaschutzziele müssen die Emissionen in der Landwirtschaft deutlich gemindert werden, die bisherigen Maßnahmen reichen bei weitem nicht.


Gut vernetzte Windkraft-Gegner https://www.piqd.de/klimawandel/gut-vernetzte-windkraft-gegner

In diesem Text wird ein Beispiel aus dem Schwarzwald herangezogen, um aufzuzeigen, warum trotz aller Versprechen der Bundesregierung an vielen Orten der Ausbau der Erneuerbaren schleppend vorangeht.


»CDU und CSU vertreten knallhart die Interessen der Vermieterlobby« https://www.spiegel.de/politik/deutschland/heizkosten-streit-spd-wirft-union-knallharte-lobbypolitik-vor-a-d8f2c6a1-8a8f-46d9-92ee-9b115ef8031c

Der Streit in der Großen Koalition spitzt sich zu: Die Unionsfraktion will Vermieter nicht an steigenden Heizkosten beteiligen. Die SPD warnt, Klimaschutz dürfe kein Luxus werden.


Die Rückkehr der Klimaheuchler https://www.klimareporter.de/protest/im-wasserstoffrat-haben-wir-eklatante-differenzen

Der Nationale Wasserstoffrat hat einen Fahrplan zur Umsetzung der Wasserstoffstrategie beschlossen. Die Umweltverbände BUND und Klima-Allianz gaben gemeinsam ein Sondervotum ab, weil sie den Einsatz von fossilem Wasserstoff und von Erdgas ablehnen, erläutert Klima-Allianz-Geschäftsführerin Christiane Averbeck im Interview.


Warum ein CO2-Preis gerecht und notwendig ist https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/warum-ein-co2-preis-gerecht-und-notwendig-ist/


Jetzt kommen die Klima-»Querdenker« https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/protestbewegungen-jetzt-kommen-die-klima-querdenker-a-8b0db73a-f59d-4a2c-8579-9500cbfc9a72

Die Regierung drückt sich beim Thema Klima seit Jahren mit dem Hinweis, man müsse »deutsche Gelbwesten« um jeden Preis verhindern. Dabei stehen die längst in den Startlöchern – es sind alte Bekannte.


%d Bloggern gefällt das: