Neuigkeiten


Klimakiller Beton: So will die deutsche Zementindustrie CO2-neutral werden https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/klimaschutz-klimakiller-beton-so-will-die-deutsche-zementindustrie-co2-neutral-werden-/26652040.html?ticket=ST-3711721-KphAbj7lJUfLPpkBW3sC-ap4

Die Baubranche ist einer der größten CO2-Emittenten der Welt. Jetzt legt die deutsche Zementindustrie einen Plan vor: Bis 2050 will sie klimaneutral werden.


Aktuelle Verkehrspolitik benachteiligt Menschen mit geringem Einkommen https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/aktuelle-verkehrspolitik-benachteiligt-menschen?fbclid=IwAR2aDA932kVNSMu9BPp_YBqO2Sn2xPC4oCKTmFXTuTDdiNABo0v5XnQ2IPA

Umweltfreundliche Verkehrswende kann zu mehr sozialer Gerechtigkeit führen.


Den Stecker gezogen https://www.klimareporter.de/verkehr/den-stecker-gezogen?fbclid=IwAR0tgFYT2wSK6XWX131RP_4vmhY-blKYdG-uozHH_Wzouhdwe0JjqI5KtAA

Plug-in-Hybridautos werden als klimafreundlich angepriesen. Doch aktuelle Messungen belegen, dass ihr CO2-Ausstoß viel höher ist, als die Hersteller angeben. Nach Ansicht ihrer Kritiker werden sie nur gebaut, um die Förderung auszuschöpfen und die Flottengrenzwerte zu erreichen.


„Umweltministerium will zehn Millionen Tonnen CO₂ nur virtuell einsparen“ https://www.klimareporter.de/verkehr/umweltministerium-will-zehn-millionen-tonnen-co2-nur-virtuell-einsparen?fbclid=IwAR1vecE64rI728OYNJcTiRL4RHByCdinG5e38DAHki3i9lm7LiXuHD8sf7U

Nach dem Willen des Bundesumweltministeriums sollen künftig E-Mobilität und der Einsatz von Wasserstoff mehrfach auf die Treibhausgasminderung im Verkehr angerechnet werden. Bleibt es dabei, werden wir 2025 weniger Erneuerbare im Verkehr haben als heute, kritisiert Elmar Baumann vom Biospritverband VDB.


Entschädigungen für die Kohle auf dem Prüfstand https://www.energiezukunft.eu/politik/entschaedigungen-fuer-die-kohle-auf-dem-pruefstand/?fbclid=IwAR2FXDMl85EBk5PGBFIlVbuWTbHHfD1HhtPoiA8jcbqhEQ1S6ix1LUiQBxg

Beim Ausstieg aus der Steinkohle soll es Auktionen für Entschädigungen geben. Das erlaubt die EU. Festgelegte Entschädigungen für die Braunkohle hingegen will die EU-Kommission prüfen. Juristen begrüßen das Prüfverfahren und fordern mehr Transparenz.


Neues EEG gefährdet Windkraft-Anlagen in Bayern https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-eeg-windenergie-1.5132390

Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, das Anfang 2021 in Kraft tritt, sinkt die Vergütung für Windstrom aus Altanlagen massiv. Deren Betreiber befürchten das Aus.


Erfolg für Kids mit Klimaklage gegen Deutschland https://www.augsburger-allgemeine.de/incoming/Erfolg-fuer-Kids-mit-Klimaklage-gegen-Deutschland-id58637051.html?fbclid=IwAR0zN4s-IPkfd-XCWf40lvj5TiQUtl_gL4sFwzlWYcKzrIvVCYU_np4ZHoc

Wichtiger Etappenerfolg für sechs junge Portugiesen im Kampf gegen den Klimawandel: Der Gerichtshof für Menschenrechte gibt grünes Licht für ihre einzigartige Klage gegen Deutschland und 32 weitere Länder. Nun sind Merkel & Co. am Zug.


Der Staat erkauft sich den Kohleausstieg https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/braunkohle-ausstieg-deutschland-1.5127316?fbclid=IwAR1ymxMys4Wu8Y4wCUlJcMeCIkkAYZeHPk-OObg8sujNUI1l1s-NukIIPSw

Es geht schon wieder zu Lasten der Steuerzahler, wie einst beim Ausstieg aus der Atomkraft. Die Sache hat Methode.


Ende – aus – kein Applaus! https://www.klimareporter.de/strom/ende-aus-kein-applaus?fbclid=IwAR2qnxd1Recl-juBPFlSpjT9tCVEYtH8nCm1NAbWdRBs0E_DNnxQ70YNdCM

Die EEG-Novelle geht auf die Zielgrade. Sie wird wohl kaum etwas besser machen, einiges verschlechtern und das Allermeiste schuldig bleiben. Die Novelle ist der energiepolitische Abgesang auf eine Koalition mit zu vielen Unwilligen.


Die Gradwanderung https://taz.de/Fridays-for-Future-und-die-Gruenen/!5727724/

Fridays for Future wirft den Grünen Halbherzigkeit im Kampf gegen die Erderhitzung vor. Wie gefährlich ist das für die Ökopartei?


EEG-Novelle: Experten haben viel auszusetzen https://www.gabot.de/ansicht/eeg-novelle-experten-haben-viel-auszusetzen-407050.html

Viel Kritik neben etwas Lob haben Sachverständige an der geplanten Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes geübt.


Deutschland braucht ein Ministerium für Klimagerechtigkeit https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-11/klimapolitik-deutschland-energiewende-ministerium-fridays-for-future?fbclid=IwAR2CJ614AcVaZJqN70Z1bNiWK4ygYcipVydL_oTJsPeXQjUPLuhITS2Nd34&utm_referrer=https%3A%2F%2Fl.facebook.com%2F

Deutschland will sich mit der Klimaneutralität bis 2050 Zeit lassen. Das klappt nur, wenn wir den globalen Süden dafür gewinnen, unsere Fehler nicht zu wiederholen.





Luisa Neubauer liest Peter Altmaier die Leviten https://www.watson.de/!709392732?fbclid=IwAR1h07_NIhpwZ3X0iQECrqpl7FTjMtrMnUXxHIa9ob8408tqX70XVvaygAc

Diesmal geht es bei Sandra Maischberger nicht um die Themen der Woche, sondern ausschließlich um die Klimakrise. Zuvor ist der Spielfilm „Ökozid“ gelaufen. In dem fiktiven Gerichtsfilm verklagen die Länder des Globalen Südens die Bundesrepublik auf Schadenersatz, weil sie nicht genug gegen die Klimaveränderung getan hat. „Die Klimakrise – Deutschland auf der Anklagebank“ lautet darum auch das Thema bei Maischberger.



Siemens Energy steigt aus der Kohle aus https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/siemens-energy-steigt-aus-der-kohle-aus,SFutX53?fbclid=IwAR3a4BYifSpkclrm-sFkkVbapJDJl0pPSpEsttWOkbXzhBH3K0Yhse0C8kk

Siemens Energy will aus dem Geschäft mit der Kohleverstromung aussteigen. Knapp sechs Wochen nach der Ausgliederung aus dem Mutterkonzern und dem Börsengang sorgt der Energietechnik-Spezialist damit für einen Paukenschlag.


%d Bloggern gefällt das: