Neuigkeiten


Klimaforscher Steurer: „Die Verleugnung und Verharmlosung von Fakten ist tödlich“ https://www.derstandard.at/story/2000122439834/klimaforscher-steurer-die-verleugnung-und-verharmlosung-von-fakten-ist-toedlich

Zwischen der Klima- und der Corona-Krise gibt es Parallelen, sagt der Politikwissenschafter Steurer. Er fordert einen CO2-Preis mit Lenkungswirkung


Umsiedlung von fünf Dörfern – Ministerium hielt brisantes Gutachten unter Verschluss https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kohleausstieg-wirtschaftsministerium-hielt-brisante-studie-unter-verschluss-a-ad86aec0-5f29-4cf4-a005-0c9369ec5bcb

Das Wirtschaftsministerium hat rund ein Jahr die Herausgabe eines Gutachtens verweigert, das Grundlage für das Gesetz zum Kohleausstieg war. Die öffentliche Debatte wurde so womöglich manipuliert.


Querdenker beim Klimaschutz https://www.sueddeutsche.de/meinung/klimakrise-klimawandel-klimaschutz-1.5137942

Die Argumente der „Corona-Rebellen“ ähneln gängigen Vorbehalten gegen Klimaschützer. Aus der Pandemie sollte man lernen: Freiheit bedeutet nicht, andere Menschen krank machen zu dürfen.


IEA: Photovoltaik billigste Stromquelle in der Geschichte https://www.heise.de/hintergrund/IEA-Photovoltaik-billigste-Stromquelle-in-der-Geschichte-4991524.html

Der Wechsel von fossiler zu erneuerbarer Stromerzeugung könnte schneller geschehen als gedacht. Solarenergie hat einen bemerkenswerten Rekord gesetzt.


Naturerbe wird verspielt https://www.klimareporter.de/erdsystem/naturerbe-wird-verspielt

In einer neuen Liste von Weltnaturerbe-Stätten, die besonders stark von der Erderwärmung bedroht sind, steht auch das Wattenmeer. Die Klimakrise gilt inzwischen als größte Gefahr für das Weltnaturerbe. Arten- und Klimaschutz gibt es nur zusammen.


Wind und Sonne können Europa zu 100 Prozent versorgen https://www.mdr.de/wissen/umwelt/studie-iass-erneuerbare-energien-koennen-europa-versorgen-100.html

Windflaute, Regen und zu wenig Biomasse – die Natur ist nicht immer berechenbar. Oft gibt es Skepsis, dass Erneuerbare Energien wirklich die Energieversorgung sichern können. Dass es trotz aller Schwankungen funktionieren kann, zeigt jetzt eine Studie des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) in Potsdam.


Atomkraft droht Teil von Europas Wasserstoffmarkt zu werden https://www.energiezukunft.eu/umweltschutz/atomkraft-droht-teil-von-europas-wasserstoffmarkt-zu-werden/

Nach Entwürfen der Europäischen Union droht die Kernenergie einen Platz in der künftigen Wasserstofferzeugung Europas einzunehmen. Frankreich und einige osteuropäische Staaten treiben das Atomkraft-Revival voran.


Merkel – Müssen beim Klimaschutz auch realistisch bleiben https://www.sueddeutsche.de/meinung/klimakrise-klimawandel-klimaschutz-1.5137942

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Klimaschutz mit Blick auf die Industrie Augenmaß eingefordert.


Wann kommt das induktive Laden von Elektrofahrzeugen? https://energyload.eu/elektromobilitaet/ladestationen-infrastruktur/induktives-laden/

Elektroautos kontaktlos und während der Fahrt laden – das ist der Traum vom induktiven Laden. Besonders bei schweren LKW würde das viele Probleme auf einmal lösen. Doch auch für elektrische PKW ist die Technologie interessant. Wann setzt sich induktives Laden durch?


Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne https://www.klimareporter.de/verkehr/klimaneutrales-fliegen-in-weiter-ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen. Sie würden aber gigantische Mengen Strom benötigen.


Verheizte Chancen https://www.klimareporter.de/gebaude/verheizte-chancen

Wärmepumpen boomen weltweit. Mit Ökostrom betrieben, können sie Teil der Dekarbonisierung im Heizungsbereich sein. Doch der deutsche Markt schwächelt. Hiesige Hersteller fürchten deshalb, gegen asiatische Anbieter ins Hintertreffen zu geraten – und fordern Gegenmaßnahmen von der Politik.


Alle tragen die Kosten für Autos https://taz.de/Folgekosten-des-Verkehrs/!5617889/

Jedes Verkehrsmittel verursacht versteckte Kosten. Von knapp 150 Milliarden Euro im Jahr in Deutschland entfallen 140 Milliarden auf Autos und Kfz.


Gericht: Klimaschutz rechtfertigt Windkraft-Ausbau https://www.klimareporter.de/strom/gericht-klimaschutz-rechtfertigt-windkraft-ausbau

Der Verfassungsgerichtshof von Nordrhein-Westfalen wies eine städtische Klage gegen die Windkraft auch mit dem Hinweis ab, dass der Ausbau erneuerbarer Energien aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes notwendig ist.


„E-Lastwagen werden sich durchsetzen“ https://www.klimareporter.de/verkehr/e-lastwagen-werden-sich-durchsetzen

Der Güterverkehr auf der Straße ist eines der vielen Sorgenkinder bei der Verkehrswende. Dass dort bald Strom statt Diesel fließt, wird oft abgetan, weil Lkw schwer sind und weite Fahrten absolvieren müssen. Zu Unrecht, sagt der niederländische Verkehrswissenschaftler Auke Hoekstra. E-Motoren hätten auch bei Lastwagen mehr Potenzial als Brennstoffzellen oder synthetische Kraftstoffe.


EU-Kommission will doppelt so viele High-Speed-Züge und erste saubere Flugzeuge https://www.tagesspiegel.de/politik/im-kampf-gegen-den-klimawandel-eu-kommission-will-doppelt-so-viele-high-speed-zuege-und-erste-saubere-flugzeuge/26700224.html

In einem Papier nennt die Behörde ihre Zielvorstellungen für die Jahre 2030, 2035 und 2050. Als erstes sollen 100 europäische Städte klimaneutral werden.


EU einigt sich auf neues Klimaziel: Wie schaut es im Detail aus? https://www.derstandard.at/story/2000122412862/was-bedeutet-das-neue-eu-klimaziel-von-minus-55-prozent

Die EU-Staaten haben sich auf einen Kompromiss beim CO2-Ausstoß geeinigt. Aus wissenschaftlicher Sicht ist das Ziel zu niedrig, NGOs orten Schlupflöcher


%d Bloggern gefällt das: