Neuigkeiten


Der Windkraftausbau stockt massiv https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/deutschland-windkraft-ausbau-101.html

Der Ausbau der Windenergie in Deutschland ist 2020 teils dramatisch zurückgegangen. Genehmigungen für Windkraftanlagen erreichen in vielen Ländern einen Tiefststand. Kritiker lasten das vor allem der Bundesregierung an.


Der Hunger nach Fleisch steigt weltweit https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/fleischatlas-warnt-vor-den-folgen-der-hunger-nach-fleisch-steigt-weltweit/26772344.html

Die Massentierhaltung schadet der Umwelt, den Tieren und den Menschen gleichermaßen, sagen Kritiker. Nur in Deutschland lässt der Appetit nach.


Ganz im Sinne der Kohlekonzerne https://www.energiezukunft.eu/politik/ganz-im-sinne-der-kohlekonzerne/

Die Betreiber von Braunkohle-Tagebauen werden mit dem geltenden Bergrecht bereits hofiert. Doch das Wirtschaftsministerium will noch einen Schritt weitergehen: Ein aktueller Gesetzentwurf sieht weitere Erleichterungen für Kohlekonzerne vor.


Exxon fliegt aus dem Dow Jones – Zeitenwende? https://www.erneuerbareenergien.de/exxon-fliegt-aus-dem-dow-jones-zeitenwende

Exxon fliegt aus dem Dow Jones Industrial. Dafür fließen weiter reichlich Investoren-Gelder in europäische Kohle.


Blackrock gibt weiter Kohle https://taz.de/Nachhaltigkeit-im-Finanzwesen/!5739022/

Der Finanzriese hatte angekündigt, 2020 klimafreundlicher investieren zu wollen. Kritiker:innen sprechen wegen großer Schlupflöcher von Greenwashing.


Bis zu eine Billion Euro für Ökostrom: Energiekonzerne planen Rekordinvestitionen https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/energiewirtschaft-bis-zu-eine-billion-euro-fuer-oekostrom-energiekonzerne-planen-rekordinvestitionen/26727336.html?ticket=ST-6865985-371MbeEl1xjIzkoXgdgz-ap1

Die europäische Energiebranche will bis 2030 massiv in Wind- und Solarenergie investieren – auch deutsche Konzerne wie RWE und EnBW mischen mit.


Strom: Portugal schaltet bis Ende 2021 alle Kohlekraftwerke vorzeitig ab https://www.iwr.de/news/strom-portugal-schaltet-bis-ende-2021-alle-kohlekraftwerke-vorzeitig-ab-news37189

Das Ende der Kohlekraftwerke in Portugal naht früher als geplant. Ein Grund ist die fehlender Wettbewerbsfähigkeit der Kohleverstromung. Doch Alternativen sind in Sicht.


%d Bloggern gefällt das: